Video: Notverkauf – wenn die Immobilie schnell verkauft werden muss

Jobverlust oder finanzielle Engpässe – immer wieder kommt es vor, dass eine Immobilie in kurzer Zeit verkauft werden muss. Gelingt das nicht, droht meist eine Zwangsversteigerung. Diese sollte jedoch vermieden werden, da sie häufig zu finanziellen Einbußen führt. In solchen Notsituationen ist es ratsam, sich an einen Immobilienprofi zu wenden.

Unter Zeitdruck begehen Immobilienverkäufer häufig Fehler, weil Ihnen das nötige Know-how fehlt. Sie haben häufig nur eine vage Ahnung, wie viel ihre Immobilie wert ist. Dabei ist das von entscheidender Bedeutung. Denn ein zu hoher Angebotspreis verzögert in der Regel den Immobilienverkauf. Ein zu niedriger Angebotspreis führt zwar meist zu einem sehr schnellen Verkauf. Jedoch sind finanzielle Einbußen in Notlagen der Immobilienverkäufer besonders ärgerlich.

In diesen Situationen ist es ratsam, sich an einen Experten zu wenden. Ein lokaler Qualitätsmakler kennt die aktuelle Lage am Immobilienmarkt. Er ermittelt nicht nur den genauen Wert Ihrer Immobilie, er berät Sie auch hinsichtlich der optimalen Preisstrategie. Durch seine langjährige Erfahrung, weiß er, worauf bei einem Notverkauf zu achten ist und wie er eine Immobilie in kurzer Zeit diskret zu einem marktgerechten Preis verkauft. Oft hat er sogar schon den passenden Immobiliensuchenden in seiner Datenbank.

Sie möchten wissen, worauf Sie beim Notverkauf achten müssen und wie Sie den Immobilienverkauf zügig durchziehen? Kontaktieren Sie uns? Wir beraten Sie gern.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.